Umgang mit der Corona-Situation

Bis zum 7. März 2021 darf keine Beherbergung zu touristischen Zwecken erfolgen!

Auch wenn uns alle die aktuelle Pandemie vor nie dagewesene Herausforderungen stellt, so hoffen wir, dass nach dem "Lockdown" wieder Urlaube und Auszeiten vom Alltag in dieser Situation möglich sind. Wie bisher werden wir auch danach im 1899 weiter unseren Beitrag leisten, um Übertragungen des Virus bei der Nutzung unseres Hauses so weit es geht zu vermeiden. 

 

Uns ist sehr bewusst, wie groß der Bedarf von schönen Ferienunterkünften auf dem Land und in der Natur im Inland eigentlich wäre, denn wir bekommen nach wie vor viele Urlaubsanfragen von Menschen, die gerne einfach mal raus wollen. Raus aus ihrer Stadtwohnung, raus aus dem Alltag, der schon seit Monaten von Corona und den einschränkenden Maßnahmen geprägt ist. 

 

Geschäftliche Reisen dürfen wir nur für den Fall annehmen, wenn ein konkreter Auftrag in der Region vorliegt. Alle anderen geschäftlichen Gründe - wie zum Beispiel Homeoffice - gelten nicht. 

Welche Stornobedingungen gelten im Zusammenhang mit Corona?

Wir möchten, dass Sie so sorgenfrei buchen können, wie nur möglich. Da wir alle noch nicht abschätzen können, was uns Corona in den nächsten Monaten beschert, gehen wir wie folgt vor:

 

Etwa zwei Wochen vor dem Buchungszeitraum schauen wir uns gemeinsam die Situation an - das Infektionsgeschehen und landesrechtliche Regelungen zum Umgang mit Corona. Dann entscheiden wir gemeinsam, ob wir Ihre Buchung aus dem Kalender nehmen müssen oder ggf. noch mit der Entscheidung warten. 

 

Sollte ein Besuch nicht zulässig sein, so übernehmen wir als Vermieter das Risiko der Unmöglichkeit einer Anreise aufgrund eines  entsprechenden Lockdowns oder eines Beherbergungsverbotes. In einem solchen Fall bieten wir Ihnen eine kostenlose Umbuchung an - wenn es gar nicht anders geht, zahlen wir auch die komplette Anzahlung an Sie zurück. Der Restbetrag ist bei uns ohnehin immer erst zwei Wochen vor Anreise fällig.

 

Sollten wir Gäste aufnehmen dürfen aber aufgrund von regionalen Unterschieden einige Mitreisende nicht aus- bzw. einreisen dürfen, so sollten wir auch diesen Fall besprechen. Sollten Sie dann komplett absagen, müssten wir eine Regelung treffen, bei der wir nicht ganz hinten runterfallen - ggf. in Verbindung mit einer eventuellen Vermietung an andere Gäste.

 

Wir können alle nicht in die Glaskugel schauen! Wir sind uns jedoch sicher, dass wir gemeinsam eine für alle tragfähige Lösung finden werden!

Unser erweitertes Reinigungskonzept

Um die Sicherheit unserer Gäste zu gewährleisten, erfolgt bei uns ein Gäste- bzw. Nutzerwechsel immer mit mindestens einer 24-stündigen Wartefrist. Diesen Zeitraum nutzen wir, um das Haus nicht nur gründlich zu reinigen, sondern danach auch häufig genutzte Oberflächen wie beispielsweise Tür- und Fenstergriffe, Lichtschalter und Fernbedienungen zu desinfizieren. Diese Arbeiten erfolgen ausschließlich durch uns als Vermieter. Darüber hinaus wird das Haus durch uns intensiv gelüftet. Die gesamte Wäsche wird bei mindestens 60 °C gewaschen und anschließend separat aufbewahrt. In den Bädern steht ausreichend Handwaschseife zur Verfügung. 

 

Bitte beachten Sie als Gäste unseres Hauses auch eigenständig die aktuellen landesrechtlichen Vorschriften insbesondere zu Abstandsgeboten und Zusammenkünften. 

Ferienhausnutzung und Beherbergungsverbot

In Niedersachsen sind derzeit Übernachtungen zu touristischen Zwecken auch in Ferienhäusern verboten. Die landesrechtlichen Vorschriften verändern sich regelmäßig, so dass wie hier nur allgemein auf diese Regelungen hinweisen. Bitte beachten Sie auch eigenständig die aktuellen landesrechtlichen Vorschriften.   

 

Hintergrund der Entscheidungen vom Bund und den Ländern sind die vom Robert-Koch-Institut täglich in Bezug auf die Kreis- beziehungsweise Stadtebenen veröffentlichten Werte zum Infektionsgeschehen

 

Die Nutzung unseres Hauses zu geschäftlichen Zwecken bieten wir bis maximal 6 Personen an. Bitte beachten Sie bei der Nutzung unseres Hauses die bekannten Hygieneregeln. Zudem sollten Sie die genutzten Räume regelmäßig durch die Zufuhr von Frischluft lüften - am wirksamsten durch Stoßlüftung. 

Seminarhausnutzung und Kochevents

Die Nutzung unseres Hauses für Seminar- und Arbeitsgruppen oder als Rückzugsort zum Arbeiten bieten wir bis maximal 6 Personen an, um ausreichende Abstände zum Beispiel bei Besprechungen am großen Tisch im Seminarraum gewährleisten zu können. Bitte beachten Sie bei der Nutzung unseres Hauses die Abstandsgebote sowie bekannten Hygieneregeln. Zudem sollten Sie die genutzten Räume regelmäßig durch die Zufuhr von Frischluft lüften - am wirksamsten durch Stoßlüftung. Bitte beachten Sie eigenständig die Regelungen zur Berufsausübung entsprechend der aktuellen landesrechtlichen Vorschriften

 

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir bis auf weiteres keine Kochevents an!  

Für Fragen zu unserem Hygienekonzept stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! 

 

1899 GbR - Sven Volkers & Maren Matz-Volkers

E-Mail     info@1899.haus

Telefon  +49 5333 948414

© 1899 GbR  |  E-Mail info@1899.haus  |  Telefon +49 5333 948414  |  Den besten Preis bekommen Sie direkt bei uns!

 

Wir sind auch zu finden auf